Was ist, wenn ein Croton Blätter fallen lässt?

Codenium, auch als Codium oder Croton bekannt, zieht Gärtner mit einer wunderschönen Kronenfarbe und gutem Wachstum an: In wenigen Jahren kann es bis zu einer Meterhöhe wachsen. Darüber hinaus ist die Blume anspruchslos in der Pflege. Vielleicht ist das einzige signifikante Problem bei der Kultivierung die Vergilbung und der Verlust von Blättern, deshalb werden wir mehr darüber reden, wie wir damit umgehen sollen.

Grundregeln für den Anbau und die Pflege von Croton

Croton ist eine tropische Pflanze. Ihr natürlicher Lebensraum ist Südostasien und Ozeanien. Deshalb braucht er vor allem eine ausreichende Luftfeuchtigkeit und eine angenehme Lufttemperatur. Die Pflanze liebt mäßiges Gießen und reagiert sehr auf Mangelerscheinungen.

Darüber hinaus wird empfohlen, die Blätter regelmäßig zu besprühen - dies sichert das aktive Wachstum von Krone und Rumpf.

Die Wurzeln des Codeniums wachsen sehr schnell, daher sollte es etwa zweimal im Jahr neu gepflanzt werden. Es ist nicht nur notwendig, den Topf zu vergrößern, sondern auch den Boden zu verändern oder zusätzlich zu düngen. Eine gute Bodenentwässerung ist erforderlich.

Die Blume sollte genügend Licht haben, aber es ist besser, direkte Sonneneinstrahlung auf das Laub zu vermeiden. Ein Fensterbrett oder eine Plattform mit mittlerer Ausleuchtung, nämlich die West- oder Ostseite, eignet sich gut zum Aufstellen. Bei der Auswahl eines Ortes müssen Sie auch berücksichtigen, dass Croton keine Zugluft und kalte Luft verträgt.

Codenium gehört zu den Zimmerpflanzen, die sofort zeigen, dass sie sich schlecht fühlen. Wenn jedoch die erforderlichen Maßnahmen rechtzeitig getroffen werden, ist die Blüte recht einfach zu normalisieren.

Wichtig! Wenn Croton mit kaltem Wasser eingegossen wird, kann es bis zum Tod irreparablen Schaden anrichten.

Warum trocknen Crotons und fallen Blätter und was tun?

Die meisten Gärtner behaupten, dass das Codenium unprätentiös in der Pflege ist und selbst Anfänger diese Pflanze anbauen können. Aber manchmal kann man beobachten, dass einige oder sogar alle Blätter gelb werden. Nach einer Weile können sie trocknen und fallen.

Der Grund dafür ist die Nichteinhaltung einer oder mehrerer Bedingungen für die ordnungsgemäße Pflege, die häufig auf eine elementare Unkenntnis der Bedürfnisse dieses Vertreters der tropischen Flora zurückzuführen sind.

Falsche Bewässerung

In den meisten Fällen, wenn das Codenium von den Blättern geworfen wurde, wurden die Bewässerungsregeln nicht eingehalten. Wie die meisten tropischen Arten liebt er ein feuchtes Klima und reichlich Wasser. Besonders im Sommer muss der Zustand des Bodens überwacht werden: Er muss immer feucht sein.

Die Pflanze reagiert schnell genug auf die Trockenheit der Erde - die Blätter fallen ab, werden gelb und fallen ab. Im besten Fall bleibt von einer schönen Krone nur die Spitze übrig.

Um dies zu vermeiden, gießen Sie das Codenium nach Bedarf. Wenn die Pflanze groß ist, können Sie sie jeden Tag ein wenig "gießen". Es ist wichtig zu bedenken, dass das Wasser Raumtemperatur haben und sich vorzugsweise absetzen sollte.

Beim Gießen eines Crotons ist das Maß zu beachten. Der Boden sollte feucht sein, aber das Wasser sollte nicht stagnieren. Eine hervorragende Möglichkeit, dies zu vermeiden, ist Kies, der mit der Pflanze auf eine Palette gelegt werden muss.

Feuchtigkeit muss nicht nur über das Wurzelsystem, sondern auch über die Blätter in die Pflanze gelangen. Eine Blume nimmt dankbar an, die Krone aus der Sprühpistole zu sprühen. Sie können die Laken einfach mit einem feuchten Schwamm abwischen. Wenn die Pflanze klein ist, ist es im Sommer ratsam, die Blätter mindestens einmal im Monat aus der Dusche zu sprühen.

Wichtig! Sie können die Croton-Blätter nicht in direktem Sonnenlicht besprühen - dadurch werden sie gelb und fallen ab .

Verletzung der Haftbedingungen

Bei der Pflege des Codeniums ist es wichtig, das Temperaturregime zu beachten. Es muss daran erinnert werden, dass er aus den Tropen stammt, daher ist die niedrige Temperatur im Raum für ihn katastrophal. Im Winter sollte es nicht unter 17 ° C sinken - wenn dieser Indikator niedriger ist, werden die Blätter gelb und fallen.

Heiße Luft ist auch gefährlich für Kroton, aber ihr Schaden kann im Gegensatz zu Kälte durch hohe Luftfeuchtigkeit ausgeglichen werden.

Floristen empfehlen, die Bedingungen des Codeniums nicht zu verletzen und eine angenehme Temperatur für das Leben bei +22 ... + 25 ° C zu schaffen. Im Sommer können Sie die Blume an die frische Luft bringen - dies heilt sie und stärkt das Immunsystem.

Unpassender Ort

Croton kann an der falschen Stelle krank werden. Ein Zug kann ihn zerstören, deshalb ist es besser, einen Blumentopf in eine Ecke zu stellen. Der Fensterbrettwinkel ist durchaus akzeptabel, wenn die Pflanze jung und niedrig ist.

In allen Fällen ist es notwendig, direkte Sonneneinstrahlung auf die Krone zu vermeiden. Daher wird der beste Ort zum „Leben“ für den Croton als ausreichend beleuchtete Räume angesehen, deren Fenster nach Westen oder Osten ausgerichtet sind. Die Morgen- und Abendsonne ist dort nicht so aktiv und die Blume fühlt sich wohl.

Wissen Sie? In der Heimat von Codenium, in Ostindien und Malaysia kann die Höhe dieser Pflanze 2, 5 Meter betragen.

Nährstoffmangel

Die Blätter des Codeniums verblassen, wenn der Boden dafür nicht geeignet ist. Idealerweise sollte dies ein Universalboden für Pflanzen mit viel Laub sein. Außerdem können sich die Blätter gelb färben und aufgrund des Mangels an Nährstoffen im Boden abfallen. Es ist besonders wichtig, dies nach einer Transplantation zu überwachen.

Für Düngemittel ist jede Lösung komplexer Mineraldünger geeignet. Es wird empfohlen, es vom Frühjahrsbeginn bis zum Spätherbst zweimal im Monat anzuwenden. einmal im Monat im Winter wird genug sein.

Croton reagiert gut auf die Bewässerung mit der Zugabe von Wasserstoffperoxid in Höhe von 2 EL. l pro 1 Liter Wasser. Eine solche Nährlösung verleiht dem Wurzelsystem zusätzlichen Sauerstoff.

Krankheiten und Schädlinge

Floristen sind sich einig, dass die Pflanze häufig krank ist, weil die Luftfeuchtigkeit und der Boden nicht ausreichen, weshalb diese beiden Faktoren für die Behandlung von Krankheiten wieder normalisiert werden müssen.

Am häufigsten befällt die Pflanze einen Blütenparasiten wie eine Spinnmilbe. Weniger häufig bringen Kaulquappe, Mehlwanze und Nematoden Probleme. Wenn sie auftreten, ist es ausreichend, die Pflanze mit einem akariziden Präparat zu behandeln, beispielsweise "Actelikom", "Neoron", "Fitoverm".

Die Scheide kann mit einem in konzentrierter Seifenlösung vorbenetzten Schwamm von den Blättern entfernt werden.

Eine wässrige Lösung von 3% Wasserstoffperoxid hilft auch bei der Schädlingsbekämpfung. Pro Liter Wasser werden 50 ml entnommen und 50 g Zucker zugegeben; Die resultierende Mischung wird auf die Blätter und den Stamm der Pflanze gerieben.

Wissen Sie? Der milchige Saft, der die Blätter füllt, bildet bei Beschädigung ihrer Oberfläche einen Film, der als zuverlässige Barriere gegen Mikroorganismen dient. Dadurch ist Croton resistent gegen alle Infektionen.

Vorbeugende Maßnahmen

Die richtigen Bedingungen sind die beste Vorbeugung gegen mögliche Krankheiten.

Hier sind einige einfache Richtlinien, die Ihnen helfen, Blattverlust zu vermeiden:

  • es ist notwendig, die Pflanze mit ausreichend Wasser zu versorgen und gleichzeitig nicht zu überfüllen;
  • Sie müssen nicht nur den Boden anfeuchten, sondern auch die Blätter besprühen.
  • Stellen Sie den Topf nicht in die Nähe von Zugluft.
  • Die Beleuchtung sollte angemessen, aber nicht stark sein.
  • Es ist wichtig, direktes Sonnenlicht zu vermeiden.
  • croton sollte in einer leichten Erde wachsen, die gut wasserdurchlässig ist;
  • Der Boden sollte universell sein und Rasen, Kompost, Sand und Torf enthalten.
  • der Topf sollte dem Wurzelsystem der Pflanze entsprechen - wenn die Wurzeln wenig Platz haben, verschlechtert sich das Blatt;
  • Sie müssen die Pflanze gemäß den Empfehlungen für die Pflege "füttern".

Der Croton ist pflegeleicht - auch ein Anfänger kann damit umgehen. Diese Pflanze schmückt jedes Interieur aufgrund der schönen Farbe und Form der Blätter, so dass der Verlust jedes Blattes sein Aussehen beeinflusst und den Besitzer sehr verärgert. Um dies zu verhindern, genügt es, die grundlegenden Empfehlungen für die Pflege zu befolgen.

Interessante Artikel