Warum färben sich die Eierstöcke der Gurken gelb und wie gehen Sie damit um?

In fast allen Gebieten werden Gurken angebaut. Sie zu pflegen ist einfach, aber es kommt oft vor, dass selbst kleine Gurken im Stadium der Bildung aufhellen und abfallen.

Warum die Eierstöcke von Gurken gelb werden: die Hauptgründe

Die Gründe für dieses Phänomen können völlig unterschiedlich sein, und bevor Sie mit der Erlösung fortfahren, müssen Sie herausfinden, was passiert ist.

Verletzung der optimalen Bedingungen

Gurkenkultur ist photophil und thermophil. Und oft ist das Fehlen der ersten und die starken Schwankungen der zweiten Ursache dafür, dass die Gurken gelb werden und nicht wachsen. Für die volle Entwicklung benötigen sie mindestens 12 Stunden Licht, und wenn dies im Sommer kein Problem ist, müssen die Pflanzen im Frühjahr beim Anbau im Gewächshaus zusätzlich beleuchtet werden.

Wärme ist ein weiterer wichtiger Faktor für die korrekte Bildung von Eierstöcken. Das Problem starker Temperaturänderungen ist typisch für Foliengewächshäuser und für den offenen Boden. Wenn nachts die Temperatur unter + 15 ° C liegt, dann ist das für Gurken schon Stress. Und wenn dies regelmäßig wiederholt wird, färben sich die Eierstöcke gelb und trocken.

Mangel oder Überangebot an Düngemitteln

Eine Vergilbung kann auch durch unsachgemäße Fütterung verursacht werden. Darüber hinaus beeinträchtigt nicht nur der Mangel an Nährstoffen, sondern auch deren übermäßige Einführung. In der Wachstumsphase, wenn der Busch aktiv Blätter wächst, benötigt er mehr Stickstoff, der in normalem Mist enthalten ist. Wenn der Boden im Frühjahr gut gedüngt wurde, ist keine zusätzliche Fütterung erforderlich. Wenn nicht genug Stickstoff vorhanden ist, reagieren die Blätter zuerst - sie werden heller und mit gelben Flecken bedeckt, und dann stirbt der Eierstock ab. Wenn die Früchte wachsen, benötigen sie weniger Stickstoff, aber mehr Kalium und Phosphor.

Wichtig! Eine übermäßige Ausbringung von Dünger führt nicht nur zu einer Welke und schlechten Entwicklung des Eierstocks, sondern auch zu einer Anreicherung von Nitraten.

Falsche Bewässerung

Mangelnde Feuchtigkeit kann auch zum Austrocknen und Herabfallen der Eierstöcke führen. Es muss daran erinnert werden, dass Gurken, obwohl sie Wasser lieben, Anforderungen an das Bewässerungsverfahren stellen:

  • Wasser sollte aufgewärmt werden;
  • es ist unmöglich, unter der Wurzel zu wässern;
  • Die Bewässerung erfolgt früh morgens oder vor Sonnenuntergang.
Jede Abweichung von diesen Regeln wirkt sich auf die Qualität des Eierstocks aus. Bei übermäßiger Feuchtigkeit verfaulen Gurken und sind von Pilzen befallen.

Dichtes Pflanzen oder eine große Anzahl von Eierstöcken

Jede Sorte hat ihre eigenen Anforderungen an die Pflanzdichte und muss beachtet werden. Wenn Sie Platz sparen möchten, können Sie den größten Teil des Ernteguts verlieren. Zu dicke Bepflanzungen stören das Eindringen von Licht und nehmen sich auch gegenseitig Nährstoffe ab, was dazu führt, dass die Früchte austrocknen. In letzter Zeit waren Hybridsorten sehr beliebt, da sie produktiver sind. Es gibt jedoch Nachteile: Während des Entwicklungsprozesses bilden sie Hunderte von Eierstöcken, die einfach nicht reifen können.

Wichtig! Blumen sollten aus den unteren Nebenhöhlen entfernt werden, da sie Nährstoffe aufnehmen und es nur wenige Eierstöcke gibt.

Mangel an Buschbildung

Damit der Mutterstrauch nicht geschwächt wird und dem Eierstock genügend Nahrung gibt, ist es notwendig, seine ordnungsgemäße Bildung zu überwachen. Die Antennen und die seitlichen Wimpern müssen entfernt werden. Wenn möglich, ist es besser, die Büsche zu binden. Bei minimalem Kontakt der Blätter und des Stängels mit dem Boden verringert sich das Krankheitsrisiko, was bedeutet, dass die Gurken vollständig gebunden sind und wachsen.

Mangel an Bestäubung

Dieses Problem ist typisch für bestäubte Sorten, die immer weniger wachsen, sowie für Gewächshäuser und Balkone. Wenn die Temperatur im Gewächshaus über + 35 ° C liegt, wird der Pollen steril und interessiert die Bienen nicht. Blüten, die nicht bestäubt sind, können keinen normalen Eierstock abgeben - sie entwickeln sich einfach nicht.

Wissen Sie? Im alten Ägypten wurden Gurken zusammen mit anderen Werten in die Gräber der Pharaonen gelegt.

Überreife Gurken

Färben sich bereits große Früchte gelb, liegt dies eindeutig an der vorzeitigen Ernte. Bei der Aussaat muss berücksichtigt werden, wie groß eine bestimmte Sorte ist. Einige Sorten gelten bereits mit 6 cm als ausgereift, andere mit 10-15 cm.

Was ist zu tun und wie Gurken zu verarbeiten, wenn die Eierstöcke gelb werden?

Wenn die Diagnose der Vergilbungsursache der Früchte richtig durchgeführt wird, wird es nicht schwierig sein, das Problem zu lösen.

Im Gewächshaus

Je nach Ursache können folgende Kontrollmaßnahmen ergriffen werden:

  1. Bei Lichtmangel im Gewächshaus Phytolampen einbauen. Sie müssen eingeschaltet sein, damit keine Lücke zwischen Tageslicht und zusätzlichem Licht entsteht.
  2. Um einen starken Temperaturunterschied während der Nachtkühlung zu vermeiden, wird in den Gewächshäusern eine Heizung eingerichtet und die Temperatur auf nicht weniger als + 20 ° C gehalten.
  3. Bei Düngemittelmangel ist eine zusätzliche Deckendüngung erforderlich - im Wachstum Gülle einfüllen und Phosphor-Kalium-Dünger zur Bildung der Eierstöcke auftragen.
  4. Um das Problem der richtigen Bewässerung zu lösen, reicht es aus, ein Tropfsystem zu installieren.
  5. Zu produktive Hybridsorten müssen gekniffen werden und es müssen ca. 20 Eierstöcke übrig bleiben, sonst haben alle Welpen einfach nicht die Kraft zu wachsen.
  6. Bei der Bepflanzung ist eine Dichte von maximal 3 Büschen pro 1 m² Fläche zu beachten.
  7. Das Problem der Bestäubung wird gelöst, indem das Gewächshaus einfach belüftet wird, um die Innentemperatur zu senken und den Bienen den freien Flug zu ermöglichen.

Wissen Sie? Das Fruchtfleisch der Gurke enthält Jod, das vom Körper vollständig aufgenommen wird.

Im offenen Gelände

Um die Ernte zu retten, sind alle wirksamen Methoden gut, einschließlich Volksheilmittel:

  1. Das Problem des Temperaturunterschieds auf der Straße kann mit Hilfe eines Abdeckmaterials gelöst werden, das das Gurkenbeet für die Nacht abdeckt.
  2. Damit es nicht zu einem Nährstoffmangel kommt, reicht es aus, den Boden gut mit Stallmist zu düngen und alle 3 Jahre komplexe Düngemittel aufzutragen. Sie können auch mit Asche oder Hefe füttern.
  3. Staunässe Gurken im Freiland ist schwierig. Feuchtigkeit verdunstet schnell und muss bei warmem Wetter täglich gewässert werden. Eine Lösung kann darin bestehen, Pflanzungen mit Heu- oder Kiefernnadeln zu mulchen. Dies hilft dabei, die Feuchtigkeit zu bewahren. Bewässern Sie die Büsche auch nicht bei kühlem, wolkigem Wetter.
  4. Wenn Sie Früchte sammeln, müssen Sie sorgfältig unter jedes Blatt schauen, um sie nicht überreif zu lassen.
  5. Wenn Sie eine bestäubte Sorte gepflanzt haben und nur wenige Bienen fliegen, können Sie Bepflanzungen mit süßem Honigwasser betrügen, um Insekten anzulocken.

Vorbeugende Maßnahmen

Prävention ist immer einfacher als Behandlung, vorbeugende Maßnahmen umfassen:

  1. Herbstgraben des Bodens mit Düngemittel.
  2. Rechtzeitige Entfernung des Unkrauts.
  3. Einhaltung der Fruchtfolge.
  4. Wählen Sie Sorten, die für Ihre Klimazone geeignet sind.
  5. Die Verwendung von hochwertigen Materialien beim Bau des Gewächshauses.
  6. Zuteilung von genügend freiem Platz für Landungen.

Erfahren Sie mehr über den richtigen Anbau von Gurken.

Das Problem der Gelbfärbung des Eierstocks ist sehr häufig und erfordert einen kompetenten Ansatz. Nur wenn Sie die Gründe verstehen, lernen Sie, damit umzugehen.

Interessante Artikel