Tsarskoye Selo Hühnerrasse: Eigenschaften, Pflege und Fütterung

Bei Geflügel sind die wertvollsten Vertreter von Hühnern universelle Rassen von Fleisch und Eiern. Der Artikel befasst sich mit der Zarskoje-Selo-Hühnerrasse, ihren Eigenschaften und den Bedingungen für Haltung und Zucht.

Historischer Hintergrund

Bei der Zucht einer Population haben die Spezialisten des Allrussischen Instituts für Genetik den Erhalt einer produktiven und starken Immunität des Vogels als Priorität angesehen. An der Festigung der genetischen Eigenschaften wird derzeit gearbeitet. Die ersten Individuen wurden vor einigen Jahrzehnten gezüchtet, indem folgende Rassen gekreuzt wurden:

  • New Hampshire
  • Poltawa-Ton;
  • Überqueren Sie Broiler-6.

Erfahren Sie mehr über solche Rassen von Hühnerfleisch und Eier wie: Zagorsk Lachs, Maran, Dominant, Australorp, Amrox, Welsummer und Lakenfelder.

Allgemeine Merkmale der Zarskoje Selo-Hühner

Tsarskoye Selo Huhn ist kältebeständig, passt sich leicht den Lebensbedingungen an, ist winterhart und stressresistent.

Aussehen

Die Rasse ist aufgrund der ungewöhnlichen roten Farbe des Geflügels außerordentlich dekorativ. Betrachten Sie das Standardaussehen des gefiederten:

Aussehen
KopfKlein
CombBelaubt oder kleiner Finger
SchnabelGrau gelb
HalsLange
BrustBreit, konvex
BauchVolumetrisch, entwickelt
FlügelKurz, an den Körper gedrückt
SchwanzVertikal angeordnet mit schwarzen Lenkfedern
PfotenMittellang, mit entwickelten Hüften, gelbe Haut
Gefieder und FarbeDick, eng am Körper. Farbe rot gestreift mit schwarzen und weißen Flecken

Temperament

Im Allgemeinen ist der Vogel friedlich und tolerant gegenüber anderen Rassen. Konflikte sind möglich, wenn die Legehennen das Gebiet erobern. Aber ein gut ausgestattetes Haus wird dieses Problem lösen. Hähne können kriegerisch sein, wenn etwas ihre Herde bedroht, in Gegenwart eines Wettbewerbs um die Weibchen. Verteidige eifrig ihre eigenen Nachkommen.

Wissen Sie? Deutsche Wissenschaftler, die das Verhalten von Haushühnern untersuchten, identifizierten etwa zwanzig Geräusche verschiedener Tasten und etwa die gleiche Menge an Signalbewegungen bei der Kommunikation zwischen Individuen.

Vorteile und Nachteile

Angesichts der Jugend der Rasse ist es ratsam, sich vor dem Erwerb von Jungtieren mit allen Vor- und Nachteilen der Art vertraut zu machen:

Vorteile:

  • frostbeständig, an raue Winter angepasst;
  • ausgezeichnete Eiproduktion;
  • schnelle Gewichtszunahme;
  • relativ frühe Pubertät;
  • hervorragende Geschmackseigenschaften von Fleisch;
  • gute Immunität;
  • ruhiges Temperament;
  • hohe Überlebensrate von Hühnern.

Nachteile:

  • Das Keulen muss bei den Nachkommen durchgeführt werden (nicht alle Küken nehmen die elterliche Färbung an).
  • Die Rasse erfordert noch Anpassungen durch die Züchter.

Wartung und Pflege

Vögel sind kältebeständig und anspruchslos in der Haltung. Bei der Ausrüstung eines Hühnerstalles sollten jedoch die günstigsten Bedingungen für Vögel berücksichtigt werden.

Wissen Sie? Auf einer der englischen Geflügelfarmen übernahm ein Hahn die Aufgaben einer Bruthenne, die die Küken warf. Er führte die Brut mit sich, bis die Hühner erwachsen waren, und brachte ihnen bei, wie man Insekten fängt und frisches Gras pflückt.

Hühnerstall Ausrüstung

Im Winter muss das Haus möglicherweise nicht beheizt werden, wenn die Raumtemperatur nicht unter Null sinkt. Heimwerker:

  • Abmessungen - Höhe bis zu zwei Metern, Fläche pro Quadratmeter pro Dutzend Personen;
  • Nester und Sitzstangen sollten nicht hoch stehen, für fünf Schichten ein Nest;
  • Bodenbelag - Stroh oder Sägemehl mit einer tiefen Schicht von bis zu 15 cm;
  • Mangel an Zugluft;
  • Der Raum muss belüftet und trocken sein.
  • die Parasiten zu reinigen, um Aschebäder zu installieren;
  • einmal alle zwei Monate führen sie eine sanitäre Behandlung des Hauses durch.

Patio für Spaziergänge

Vögel lieben es, zu jeder Jahreszeit zu laufen. Um sie vor Raubtieren zu schützen und Schüssen zu entgehen, sollte der Hof mit einem Netz eingezäunt werden, auch die Oberseite des Territoriums. Auf dem Gehplatz sollte Wasser sein, Futterhäuschen mit Getreide.

Schuppen- und Eiablagepause

Ein wesentlicher Vorteil der Zarskoje-Selo-Rasse gegenüber anderen Populationen ist, dass ihr Körper während der Häutung Schutzfunktionen behält. Die Schichtproduktivität nimmt ab, jedoch nicht so deutlich wie bei anderen Rassen. Der Nachteil ist, dass der Zeitraum möglicherweise verzögert wird und möglicherweise Maßnahmen zur Aktivierung der Häutung ergriffen werden müssen.

Lesen Sie mehr darüber, warum in einem Hühnerei Blut ist.

Futtertröge und Tränken

Vögel sind aktiv und beweglich, daher ist es besser, Tränken und Futtertröge mit hohen Seiten aufzuhängen, um das Verschütten von Futter und das Verschütten von Wasser auf der Einstreu zu vermeiden. Der Ort zum Essen sollte von den Nestern mit Hühnern entfernt sein. Während des Schlupfes sollte sie nichts stören.

Wie füttere ich eine erwachsene Herde?

Im Winter sollten Erwachsene mindestens 1250 Gramm ausgewogene Nahrung erhalten. Die Diät beinhaltet trockene Getreidemischungen und Nassfutter mit Zusatz von Gemüse, Hülsenfrüchten und getrockneten Kräutern. Achten Sie darauf, Hühner und Hähne Kalzium und Vitaminpräparate zu geben:

  • Kreide;
  • Shell Rock;
  • Fleisch- und Knochenmehl;
  • Joghurt;
  • Kuchen;
  • Fischöl;
  • das Salz.
Das Essen wird dreimal täglich mit einem Abstand von sechs Stunden zwischen den Fütterungen aufgeteilt.

Wichtig! Bitte beachten Sie: Junge Legehennen benötigen eine erhöhte Menge an Eiweißprodukten.

Sucht nach Krankheit

Die Rasse ist resistent gegen Virusinfektionen, Erkältungen. Es ist jedoch nicht vor Parasiten und Bakterien geschützt, die zusammen mit Nagetieren in den Hühnerstall gelangen können. Daher führt die Herde trotz hervorragender Immunität alle routinemäßigen Impfungen durch, die für Geflügel erforderlich sind.

Der Hühnerstall sollte vor dem Eindringen von Nagetieren geschützt werden, der Gehplatz sollte nicht von Wildvögeln besucht werden. Die Grundreinigung des Hauses erfolgt einmal wöchentlich, alle Personen werden auf Hautschädlinge untersucht. Bei Bedarf wird die Herde mit Insektiziden behandelt und die Räumlichkeiten werden mit verfügbaren Mitteln desinfiziert.

Nachwuchs züchten

Zucht Tsarskoye Selo Rasse ist nicht mit Schwierigkeiten behaftet. Das Überleben der Küken ist fast hundert Prozent, Hühner nehmen elterliche Immunität an. Sie wachsen und entwickeln sich schnell, in anderthalb Monaten ist es bereits möglich, zwischen einem Mann und einer Frau zu unterscheiden.

Ei-Inkubation

Die Inkubationsmethode für die Zucht von Tsarskoye Selo-Hühnern wird nach dem Standardschema durchgeführt:

  1. Das Material wird in der richtigen Form und Masse ausgewählt, ohne dass es zu Verformungen oder Rissen in der Schale kommt. Die Auswahl erfolgt mit sauberen Händen.
  2. Waschen Sie keine Eier, um die Schutzschicht der Schale nicht zu beschädigen. Acht Stunden vor dem Ablegen werden alle ausgewählten Eier bei einer Temperatur von +25 Grad vorgelagert, um eine gleichzeitige Reifung und Brut zu gewährleisten. Legen Sie sich mit einem stumpfen Ende nach oben. Nach dem Verlegen werden alle Inkubatormodi überprüft: Luftfeuchtigkeit (65–70%), Temperatur (+ 37, 5–37, 8 ° C).
  3. Im Durchschnitt dauert der Inkubationsprozess 21 Tage. Während dieser Zeit müssen Sie die Temperatur im Gerät überwachen, es lüften und es zweimal täglich einige Minuten lang öffnen. Die Eier werden nur dreimal in regelmäßigen Abständen mit einem Ovoskop überprüft. Bei einem guten Entwicklungsstand ist eine Zunahme der Luftkammer im Ei zu beobachten, das Geflecht des Kreislaufsystems ist deutlich sichtbar.
  4. Drei Wochen später schlüpfen die Küken. Bei normaler Entwicklung des Embryos werden alle Nachkommen innerhalb eines Tages von der Schale befreit.

Wichtig! Während des Schlupfens und Schlupfens von Küken ist es nicht möglich, den Inkubator zu öffnen. Beobachten Sie den Ablauf der Ereignisse durch das Fenster.

Babypflege

Am ersten Tag nach der Geburt trocknen die Küken im Apparat. Dann werden sie in einer Schachtel oder einem anderen geeigneten Behälter bestimmt, wobei das Temperaturregime von + 27-30 Grad eingehalten wird. Küken brauchen rund um die Uhr Beleuchtung, keine Zugluft.

Hühnchen-Diät

Am Anfang sollte das Essen weich und schnell verdaulich sein: gekochtes Ei, Quark, Sauermilchprodukte. Dann werden sie nach und nach in proteinreiches Hühnerfutter überführt, frisches Gemüse und geriebenes Gemüse werden hinzugefügt. Als Vitamine geben Sie eine Lösung aus Ascorbinsäure und Glucose.

Schauen Sie sich solche russischen Hühnerrassen an wie: Puschkinskaja, Kutschinskaja und Lewenskaja Chintz.

Die Hühnerrasse Tsarskoye Selo ist trotz ihrer Jugend auf Bauernhöfen und in kleinen Privatgütern sehr beliebt. Der Vogel hat sich als hochproduktiv, krankheitsresistent, leicht anpassbar und unprätentiös für die Haftbedingungen etabliert.

Interessante Artikel