Scindapsus golden: häusliche Pflege

Goldener Scindapsus erfreut sich bei Gärtnern größter Beliebtheit. Er ist unprätentiös gepflegt und hat hellgrüne Blätter in Form eines Herzens mit goldenen Mustern. Berücksichtigen Sie die Eigenschaften der Pflanze, die Bedingungen für ihren Anbau sowie die Grundregeln für die Pflege, Transplantation, Reproduktion und Behandlung möglicher Blumenkrankheiten.

Botanische Beschreibung der Pflanze

Die Heimat des goldenen Scindapsus ist der tropische Regenwald in Südostasien. Es gehört zur Familie der Aroiden und ist eine kurvenreiche Rebe, die mit üppigem Laub bewachsen ist.

Eine Liste der Hauptmerkmale des goldenen Scindapsus ist unten dargestellt:

  1. Das unterirdische Wurzelsystem der Blüte ist klein und faserig . Es gibt zahlreiche Luftwurzeln, die ihm helfen, sich auf vertikalen Oberflächen zu kräuseln.
  2. Der Stiel ist dick, langlebig und lockig . Wickelt sich um alle in der Nähe platzierten Stützen.
  3. Die Blätter sind groß, herzförmig mit einer glänzenden Oberfläche . Das Blatt ist ca. 12 cm lang und 8 cm breit.
  4. Junge Blätter haben eine grüne Farbe und anschließend ist ihre Oberfläche mit Goldflecken bedeckt.
  5. Goldener Scindapsus blüht nicht zu Hause und wird als dekorative Laubpflanze angebaut. Wissen Sie? Der Name der Blume wird wörtlich aus dem Griechischen übersetzt und bedeutet "auf Stämmen", was den Bedingungen ihres Wachstums in freier Wildbahn entspricht.
  6. In freier Wildbahn ähneln Scindapsus-Blütenstände einem Maiskolben, der in einen langen grünen Zweig gehüllt ist . Die Länge des Blütenstandes beträgt bis zu 6 cm.
  7. Die Blume ist geruchlos .
  8. Junge Pflanzen wachsen nicht sehr schnell . Das aktive Wachstum der Zweige beginnt erst ab dem Alter von 1-2 Jahren.
  9. Wuchshöhe zu Hause bis zu 2 m .
  10. Die Blüte hat eine milde Ruheperiode, die von November bis Februar reicht.
  11. Scindapsus-Saft ist giftig und enthält giftige Proteine.

Notwendiges Mikroklima

Goldener Scindapsus erfordert keine besonderen Bedingungen für ein normales Wachstum. Es wurzelt perfekt unter normalen Raumtemperaturbedingungen, reagiert aber schlecht auf zu trockene Luft. Die Pflanze kann nicht an hell beleuchteten Orten aufgestellt werden, Halbschatten ist dafür besser geeignet. Berücksichtigen Sie die Hauptmerkmale des Mikroklimas für den goldenen Scindapsus.

Wir empfehlen, dass Sie sich auch mit Zimmerpflanzen wie Tetrastigma und Mulenbekia vertraut machen.

Standort und Beleuchtung

Die Pflanze kann in einem Raum wachsen, in dem nur sehr wenig Sonnenlicht vorhanden ist. Sie können den Scindapsus jedoch nicht vollständig ohne Sonne stehen lassen. Die Weichheit des Laubs und seine satte goldene Farbe hängen von einer weichen, diffusen Beleuchtung ab. Ohne Sonnenlicht sind die Blätter der Blume klein und können sogar fallen.

Die wichtigsten Empfehlungen für die Platzierung von Scindapsus lauten wie folgt:

  • Die Blume kann in einen Raum mit Fenstern nach Osten oder Westen gestellt werden.
  • Der Topf steht in einem gewissen Abstand vom Fenster, so dass die Pflanze im Halbschatten steht.
  • Scindapsus kann nur unter diffusem Sonnenlicht sein;
  • Wenn der Raum sehr dunkel ist, müssen Sie künstliches Licht von gewöhnlichen Lampen einbeziehen.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Scindapsus wächst normalerweise bei einer Temperatur von + 18 ... + 20 ° C. Im Sommer kann die Temperatur bis zu + 25 ° C betragen. Gleichzeitig muss der Zustand der Erde im Topf überwacht und rechtzeitig gewässert werden.

Im Winter können Sie die Pflanze in einem kühleren Raum stehen lassen, die Lufttemperatur sollte jedoch + 12 ° C nicht unterschreiten. Ein scharfer Temperaturunterschied darf ebenfalls nicht zugelassen werden. Die Blume benötigt Luft mit einem Feuchtigkeitsindex von ca. 60%. Wichtig! Die Blume sollte immer von Zugluft ferngehalten werden. Um diesen Indikator zu erreichen, können Sie die folgenden Techniken anwenden:

  • regelmäßiges Besprühen von Pflanzenblättern mit Wasser nicht nur an heißen Sommertagen, sondern auch im Winter während der Heizperiode;
  • Blütenblätter mit einem feuchten Schwamm vom Staub abreiben - bewahrt das schöne Muster und den Glanz;
  • Im Sommer kann die Pflanze unter eine warme Dusche gestellt werden. Danach müssen die Blätter mit einem Schwamm angefeuchtet werden.
  • Wenn der Scindapsus in einem Topf wächst, können Sie zwischen ihm und dem Topf eine Schicht Sphagnum legen. Moos sollte regelmäßig mit Wasser besprüht werden, damit es in der Nähe der Pflanze Feuchtigkeit in die Luft abgibt.
  • mit einem Behälter mit nassen Steinen als Palette.
Trockene Luft führt zu einer Gelbfärbung der Blattenden und verursacht das Auftreten von Schädlingen. Im Winter können Sie scindapsus daher nicht in der Nähe von heißen Batterien und anderen Wärmequellen aufstellen.

Häusliche Pflege

Es ist sehr einfach, goldene Scindapsus zu pflegen, es wächst gut unter normalen Raumbedingungen. Um das dekorative Aussehen der Blätter zu erhalten, müssen Sie jedoch einige Regeln zum Gießen und Düngen befolgen. Damit Scindapsus zu einer Inneneinrichtung wird, müssen die Triebe regelmäßig zurechtgeschnitten und mit Ständern und Stützen eine Blume geformt werden. Wissen Sie? In der wissenschaftlichen Literatur hat Scindapsus einen zweiten Namen - epipremnum.

Bewässerung

Goldener Scindapsus kann nicht zu stark mit Wasser geflutet werden - dies führt zur Verrottung der Wurzeln. Die Blume braucht eine moderate Menge Wasser im Boden und das regelmäßige Besprühen der Blätter.

Die wichtigsten Empfehlungen für die Bewässerung der Pflanze sind nachfolgend aufgeführt:

  • im Sommer wird 1-2 mal pro Woche gegossen, wenn die Erde in einem Blumentopf mit einer Blume um ein Drittel der Wassertiefe austrocknet;
  • im Sommer müssen Sie die Blätter der Kriechpflanze morgens und abends mit Wasser besprühen - dadurch werden sie glänzend;
  • im Winter wird der Scindapsus alle 8-10 Tage einmal gegossen, da sich die Blüte zu diesem Zeitpunkt in Ruhe befindet;
  • Wenn der Raum warm und trocken genug ist, können Sie im Winter das Gießen teilweise durch Besprühen ersetzen.
  • Das Gießen der Blume erfolgt unter der Wurzel;
  • Das irdene Koma im Blumentopf mit der Pflanze sollte nicht vollständig trocken sein.
  • es wird empfohlen, scindapsus nur mit abgesetztem oder geschmolzenem Wasser bei Raumtemperatur zu wässern.

Düngemittelanwendung

Um die Dekorativität der Blätter zu erhalten, muss Scindapsus mit Düngemitteln gefüttert werden. Es ist besonders wichtig, die Blume während der aktiven Wachstumsphase mit nützlichen Substanzen zu versorgen.

Die Häufigkeit der Düngung hängt von der Jahreszeit ab:

  • im Frühling und Sommer - alle 14 Tage;
  • im Winter - alle 30-50 Tage (nur für erwachsene Pflanzen).
Wichtig! Scindapsus muss im Winter nur gefüttert werden, wenn er groß ist. Für Jungpflanzen im Winter sind keine Düngemittel erforderlich. Als Top-Dressing können Sie Standard-Mineraldünger für Zimmerblumen verwenden. Sie müssen alle Nährstoffe enthalten. Sie müssen Top Dressing in einer Dosierung anwenden, die halb so klein ist wie auf der Packung angegeben.

Beschneiden

Der Scindapsus wächst schnell, aber der untere Teil seines Stängels wird allmählich von den Blättern freigelegt. Dies beeinträchtigt das dekorative Aussehen der Pflanze, sodass das Wachstum der Blüten durch Beschneiden reguliert wird.

Die Regeln für das Trimmen von Scindapsus lauten wie folgt:

  • Stiele müssen mindestens alle 6 Monate abgeschnitten werden; mit dem schnellen Wachstum der Reben wird dieses Verfahren noch häufiger durchgeführt;
  • Ein Abschnitt des Astes muss über der Stelle der Befestigung des Blattes am Stamm der Rebe erfolgen. An der Schnittstelle wächst dann schnell ein neuer Trieb, der zur Seite gerichtet ist.
  • getrocknete und alte scindapsus-triebe müssen im frühjahr entfernt werden.

Prop

Goldener Scindapsus ist eine schnell wachsende Pflanze und braucht daher Unterstützung. Um eine flauschige Blumenkrone zu formen, können Sie dekorative Bögen oder Stützen in verschiedenen Formen verwenden. Der Stiel der Schlingpflanze umgibt sie wunderschön und bildet eine üppige Krone aus goldgrünen Blättern. Wissen Sie? Der Scindapsus-Spross kann das ganze Jahr über eine Länge von bis zu 46 cm erreichen! Sie können einen Metallrahmen mit einem Rohr mit seitlichen Löchern an der Wand befestigen. Die Röhre ist mit Sphagnum gefüllt und mit Rinde umwickelt, und die Sprosse des Scindapsus werden in die Löcher gerichtet, so dass ihre Luftwurzeln zusätzliche Nahrung erhalten. Die Pflanze beginnt wunderschön an der Wand entlang zu wandern und bedeckt den Rahmen vollständig mit ihren üppigen Blättern. Ohne Unterstützung hängen die Äste des Scindapsus einfach vom Topf herunter. Es kann nur schön aussehen, wenn der Topf mit der Pflanze in einem Topf von der Decke hängt.

Wie zu verpflanzen

Junger Scindapsus muss jährlich verpflanzt werden. Eine erwachsene Pflanze benötigt dieses Verfahren alle 3-4 Jahre. Die beste Zeit des Jahres für eine Blumentransplantation ist der Frühling.

Für ein normales Wachstum und die Erhaltung der Dekorativität benötigt eine Blume ein Nährsubstrat.

Es sollte die folgende Zusammensetzung haben:

  • Blech - 30%;
  • Nadelböden - 30%;
  • Torf - 25%;
  • Sand - 15%.
Scindapsus muss in einen Topf gepflanzt werden, dessen Durchmesser 2-4 cm größer ist als der alte Blumentopf. Der Tank sollte am Boden Abflusslöcher haben. Die Blume liebt breite Keramiktöpfe mit geringer Tiefe. Es macht keinen Sinn, einen übergroßen Blumentopf zu wählen, da sich die Wurzeln der Pflanze auf engstem Raum besser entwickeln. Darüber hinaus muss er in einem Jahr erneut verpflanzt werden, da eine junge Pflanze eine regelmäßige Aktualisierung des Bodens benötigt.

Video: Transplantation und Bildung von Scindapsus

Die Transplantation von Scindapsus ist wie folgt:

  1. Auf den Boden des Blumentopfs legen Sie eine Schicht Blähton oder gebrochenen Ziegelstein für die Entwässerung, um ein Stagnieren des Wassers im Topf zu verhindern.
  2. Gießen Sie etwas vorbereitete Erde in die Drainage.
  3. Entfernen Sie die Pflanze vorsichtig vom alten Substrat zusammen mit einem irdenen Klumpen, der sich um die Wurzeln gebildet hat. Schäden an den Wurzeln der Blüte dürfen nicht zugelassen werden.
  4. Scindapsus in einen neuen Topf geben und mit Erde bestreuen.

Wie man sich vermehrt

Die Reproduktion von Scindapsus ist selbst für Anfänger nicht schwierig. Zu Hause kann eine Pflanze durch Stecklinge und Luftschichten vermehrt werden. In diesem Fall ist die Hauptbedingung die Schaffung eines geeigneten Mikroklimas für die Bewurzelung einer neuen Blume. Betrachten Sie jede der aufgeführten Reproduktionsmethoden.

Stecklinge

Sie können zu jeder Jahreszeit Stecklinge von der Mutterblume zur Vermehrung abschneiden. Für beste Ergebnisse werden Stecklinge von der Oberseite der Pflanze empfohlen. Wichtig! Um der Blume die Form eines üppigen Busches zu verleihen, können Sie die bewurzelten Stecklinge in einen Topf zur Mutterpflanze pflanzen, wenn sie breit genug ist. Beachten Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung, um eine Blume auf diese Weise zu vermehren:

  1. Schneiden Sie vorsichtig die Oberseite der Pflanze mit 2-3 Blättern in einem Winkel. Machen Sie genau unter dem Knoten am Stiel eine Scheibe, aus der die Wurzeln anschließend wachsen.
  2. Behandeln Sie die Unterseite des abgeschnittenen Oberteils mit einem Wurzelwachstumsstimulator.
  3. Legen Sie den resultierenden Schaft in ein Glas Wasser oder graben Sie ihn in eine feuchte Erde, die aus einer Mischung aus Sand und Moos besteht.
  4. Stellen Sie den Griff an einen warmen Ort (mindestens + 22 ° C) mit weichem, diffusem Licht.
  5. Beim Wurzeln im Boden wird eine Plastiktüte oder eine Glaskappe auf den Stiel gelegt. Schutz kann nach 2-3 Wochen entfernt werden.
  6. Die Bewässerung erfolgt nach Bedarf, damit der Untergrund nicht austrocknet.
  7. Wenn sich nach 20 bis 30 Tagen die Wurzeln am Griff gebildet haben, verpflanzen Sie ihn in einen permanenten Topf.

Video: Scindapsus-Vermehrung durch Stecklinge

Schichtung

Die Triebe des goldenen Scindapsus haben zahlreiche Luftwurzeln, so dass die Pflanze durch Luftschichten vermehrt werden kann.

Nachfolgend finden Sie eine schrittweise Anleitung für Aktionen mit dieser Reproduktionsmethode:

  1. Bereiten Sie einen kleinen zusätzlichen Behälter vor, der mit einer Mischung aus feuchtem Sand und Sphagnum gefüllt ist. Stellen Sie es in die Nähe des Topfes mit der Rebe.
  2. Wählen Sie einen der Seitentriebe der Pflanze und leiten Sie ihn in einen zusätzlichen Behälter in der Nähe.
  3. Befestigen Sie den Spross mit einer Haarnadel mit zusätzlicher Kapazität auf der Oberfläche des Bodens und bestreuen Sie ihn leicht mit Erde.
  4. Halten Sie die Pflanze in einem warmen Raum (+ 22 ... + 24 ° C). Wenn der Boden trocknet, gießen Sie den festen Spross. Am Ort des Bodenkontakts wachsen neue Wurzeln, dieser Vorgang dauert 3-4 Wochen.
  5. Schneiden Sie nach dem Auflaufen der Wurzeln den Wurzeltrieb vom Rebstock der Mutter ab und ziehen Sie ihn in einem separaten Behälter an.

Wachsende Schwierigkeiten

Wenn Sie die einfachen Empfehlungen für die Pflege einer Pflanze befolgen, hat er keine Angst vor Krankheiten und Schädlingen. Wenn jedoch die oben beschriebenen Wachstumsbedingungen verletzt werden, kann sich das Erscheinungsbild des Scindapsus verschlechtern. Wichtig! Um diesen Krankheiten vorzubeugen, genügt es, das richtige Bewässerungsregime einzuhalten und die Pflanze von Zugluft fernzuhalten. Bedenken Sie die möglichen Schwierigkeiten beim Wachsen einer Blume:

  1. Gerüst, Spinnmilbe . Diese Schädlinge erscheinen auf den Blättern einer Blume, wenn sie in einem Raum mit trockener Luft gezüchtet werden. Die Schädlinge werden mit einem in Seifenwasser getauchten Wattestäbchen entfernt. Bei Bedarf wird die Pflanze mit speziellen Insektenschutzmitteln (Actellik, Fitoverm) besprüht. Um ein erneutes Auftreten zu vermeiden, muss die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen bei 60% gehalten werden.

  2. Thripse und Blattläuse . Beschädigen Sie die Blätter der Pflanze und erscheinen Sie in Räumen mit sehr geringer Luftfeuchtigkeit. Schädlinge werden manuell mit einem in eine Alkohollösung getauchten Wattestäbchen entfernt. Bei einer großen Anzahl von Insekten wird eine Insektizidbehandlung durchgeführt.

  3. Wurzelfäule . Es tritt auf, wenn eine Blume in einem kalten Raum wächst und die Erde in einem Topf wässert. Um den Scindapsus zu retten, müssen Sie ihn vorsichtig aus dem Topf nehmen und die faulen Wurzeln abschneiden. Pflanzen Sie die Pflanze dann in frische Erde, stellen Sie die Temperatur im Raum ein und reduzieren Sie das Gießen.

  4. Botritis . Die Krankheit hat einen bakteriellen Charakter und tritt bei übermäßigem Gießen der Pflanze auf. Manifestiert durch Vergilben und Verwelken der Blütenblätter. Vergilbte Blätter müssen entfernt und das Bewässern des Scindapsus reduziert werden. Die Blume wird mit einer Lösung des Arzneimittels Fitosporin-M behandelt.

  5. Laubfall . Tritt bei schlechten Lichtverhältnissen oder Zugluft auf. Manchmal deuten fallende Blätter auf einen nicht ausreichend nahrhaften Boden hin. Die Blume muss näher am Fenster angeordnet werden, jedoch nicht im direkten Sonnenlicht. Tragen Sie gegebenenfalls eine flüssige Lösung von Mineraldüngern auf den Boden auf. Das Herabfallen von Blättern am unteren Teil des Stiels einer erwachsenen Kriechpflanze ist ein natürlicher Vorgang.

  6. Verfärbung der Blätter, Auftreten von Flecken auf ihnen . Zeigt übermäßiges Licht an. Flecken entstehen, wenn die Blume direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Scindapsus muss vom Fenster wegbewegt werden.

  7. Blätter an den Rändern trocknen und nach innen wickeln . Der Grund kann sein, die Blume mit nicht stehendem Wasser zu gießen, das viele Salze enthält. Das Problem wird behoben, indem eine Blume in eine neue Erde verpflanzt und nur mit stehendem Wasser gegossen wird.

Heimatwert

Die Menschen nennen den goldenen Scindapsus "Ehemänner" - eine Pflanze, die sich negativ auf das persönliche Leben auswirkt und zum Ausscheiden eines Mannes aus der Familie führt. Aber die Bewohner des Ostens glauben im Gegenteil, dass eine Blume einen Menschen von Faulheit befreit und zu kreativen Handlungen anregt.

  • Die Pflanze hat eine Reihe von positiven Eigenschaften:
  • baut stress ab und beseitigt die angespannte atmosphäre im haus;
  • reinigt die Luft von Giftstoffen und Staub;
  • tötet pathogene Mikroben in der Luft ab;
  • sättigt die Luft mit nützlichen organischen Verbindungen;
  • Blütenblätter haben ein schönes Aussehen, daher wird Scindapsus häufig für die Gestaltung von Büros und Wintergärten verwendet.

Gleichzeitig gehört Scindapsus zu giftigen Pflanzen.

  • Daher hat es solche negativen Eigenschaften:
  • Wenn es in die Schleimhäute der Mundhöhle gelangt, verursacht der Saft des Scindapsus ein brennendes Gefühl und kann ein Kehlkopfödem hervorrufen.
  • Da der Blumensaft bei Berührung mit der Haut zu Reizungen führt, wird davon abgeraten, ihn in Räumen mit kleinen Kindern und Haustieren anzubauen.

Goldener Scindapsus ist eine der besten Pflanzoptionen für schattige Räume. Diese dekorative Liane mit goldenen Blättern schmückt jedes Interieur und erfordert keine mühsame Pflege. Befolgen Sie einfach die oben beschriebenen einfachen Empfehlungen zum Wachsen und beheben Sie die Probleme rechtzeitig.

Interessante Artikel